Bewerbungsfoto – Headshot

Eingetragen bei: Bewerbungsfotos, FAQ, Studio | 0

Bewerbungsbild FotostudioEin richtig gutes Bewerbungsfoto… ein Headshot…

… das ist für mich ein tolles Portrait mit der richtige Körpersprache… schlicht aber nicht langweilig… mit dem Schnüffchen „Extra“… also etwas ganz Besonderes ohne aus dem Rahmen zu fallen.

 

 

 

Sie bringen die entsprechenden Outfits mit und ich berate Sie… was… wie & warum!

Sie bringen eine positiven Einstellung zum Fotografiert werden mit und mit meiner Jahrzehnte langen Erfahrung als Portrait- und Headshot-Fotografin ist das dann ganz einfach… Ich bin ihr Guide 😉

Sie müssen nur das machen, was ich will… Hahaha 😉

Neee, Sie dürfen/müssen/sollen sich natürlich auch einbringen, es geht ja schließlich um SIE 😉

 

Als Bewerbungsfoto-Fotografin, die etwas Besonderes anbietet… muss ich Humor haben… das macht alles leichter, isn’t it!?

 

Also… nicht schüchtern…

… einfach anrufen und einen Termin machen…

… oder eine Mail schreiben
… der Call To Action also…
… Wer nichts wagt… kann nicht gewinnen…
… und was haben Sie denn schon zu verlieren…
… schlimmstenfalls haben Sie endlich mal ein tolles Portraits machen lassen!

… und immer daran denken… hässliche und unfotogene Menschen gibt es nicht!!!

Wir werden einfach das Richtige für SIE finden und darum nehme ich mir Zeit für SIE.

Kein „REIN…RAUS…FERTIG“

 

Und weil das Aussuchen des eigenen Kopfes schon schwierig genug ist…

… gibt es von jedem Bewerbungsfotomotiv das Sie bestellen

6 verschiedene Ausschnitte…
= Hoch, Quer, Quadrat jeweils mit & ohne Kopf ;-)))
(nennt sich Anschnitt, hat etwas mit Gestaltung zu tun)

& alle 6 Ausschnitte noch mal in Schwarz-W

 

Bewerbungsfoto bewerbungsbild Übersicht

 

 

Warum ICH das so mache?

Weil… ich finde es echt schwer seinen eigenen Kopf aussuchen… seitenverkehrt und so 😉

Wenn ich ihnen nur 1 Ausschnitt in Farbe zeige, wie wollen Sie wissen, wie die anderen Ausschnitte und Schwarz-Weiß wirken?

Und viele Auftraggeber vorher sagen… „Igitt… auf keinen Fall“… und hinterher total überrascht sind, wie gut Sie aussehen können ;-).

 

Was SIE dann mit den 12 Variationen machen sollen?

Entweder suchen Sie sich ihren „richtigen“ Ausschnitt in der „richtige Farbe“ aus und verwenden immer das eine Bild.

Oder… Sie google die Firmen, bei denen Sie sich bewerben wollen, schauen einfach mal nach, wie deren Image- und/oder Team- und Mitarbeiterfotos aussehen und nehmen dann die „passende“ Datei.

Ist doch ganz einfach.

Und dann noch die Sache mit Xing, Linkedin… da benötigen Sie ein quadratische Bild…

 

Kostet übrigens nichts extra… nennt sich Service.

 

Sollten Sie aber etwas „Extra“ haben möchten/wollen/brauchen… nicht schüchtern… einfach fragen… 😉

Kostet zwar „extra“ dafür ist es nicht von der Stange. Und was es kostet, sage ich dann bevor Sie „Ja“ sagen, damit es keine bösen Überraschungen gibt 😉

 

Was könnten „Extras“ sein?

 

– ein Termin am Abend
oder ganz früh am Morgen
– Fotos „kilometer“ weit weg oder anderen Location
– besondere Ausschnitte
– Bewerbungsfoto-Abzüge auf FineArt-Printpapier
– Bewerbungscollagen
– Filter
– Sonder-Retuschen
– noch umfangreichere Serien
– eine besondere Hintergrundfarbe, die ich nur für Sie bestelle
– kommerzielle Nutzungsrechte
– Scanns ihrer Bewerbungsunterlagen
– Ausdrucke ihrer Bewerbungsunterlagen

und… und… und…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.