Arbeiten während der Krise

Fotostudio Dortmund Petra Coddington

Arbeiten – Gedanken – Pläne in Krisenzeiten

Da war letztens noch alles in Ordnung und bevor man/frau sich umgedreht hat, ist in meinem Fotostudio in Dortmund alles anders.

Als Handwerksmeisterin stellt sich mir natürlich die Frage, ob ich noch Termine anbieten sollte oder nicht.

Einerseits möchte ich, dass die Menschen sich an die Ratschläge der Experten halten, andererseits bin ich im Moment glücklich über jede Kundin/jeden Kunden.

In erster Linie muss ich natürlich auf die Gesundheit meiner Kunden achten und auch auf meine.

Ich arbeite so lange ich darf.

1 Kundin oder 1 Kunde pro Termin

unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften und mit dem richtigen Abstand. Gut dass es Teleobjektive gibt.

Jahrelang war ich „zu nett“ und habe vielen Kunden mehr gegeben als im Preis enthalten war.

Jetzt, nachdem ich bei Facebook, Linkedin und Xing Aufrufe zur Unterstützung der Fotografinnen und Fotografen geschrieben habe, stellt sich heraus, dass es doch nicht so falsch war/ ist „nett“ oder sogar „zu nett“ zu sein.

2 Kundinnen sind dem Aufruf gefolgt und haben ein Kommunion-Album bzw. Bewerbungsfotos, die 6 Jahre alt sind, nachbestellt um mich zu unterstützen.

Ganz herzlichen Dank dafür.

Seit ich selbständig bin – 15 Jahre – habe ich die Serien der Kunden archiviert, damit sie nachbestellen können. So kann ich auch Produkte und Dateien ersetzten, wenn einmal etwas verloren geht. Laut Datenschutz darf ich das, denn die Aufträge sind erst dann abgeschlossen, wenn die Kunden nichts mehr bestellen möchten.

Darum bitte ich dejenigen Kunden, die das hier lesen, sich ihre Auswahlbogen der Bewerbungsfotos, Portraitserien und Familielfotos anzusehen und noch nachzubestellen, was aus Zeitgründen bisher nicht geschehen ist.

Witzigerweise hatte ich Anfang des Jahres geplant, die Festplatten durch zusehen und Kunden anzuschreiben.

Die Frage ist… Noch mal ansehen und bestellen oder können die Dateien weg, also gelöscht werden?

Das werde ich, wie geplant machen. Ich bin gespannt, was heraus kommen wird.

Gedanken wegen der Zukunft

Es stellt sich jetzt heraus, dass viele Unternehmen in Deutschland gerade so über die Runden kommen und keine Rücklangen haben.

Selbst wenn wir jetzt eventuelle Kredite bekommen können, müssen wir diese zurück bezahlen. D.H. wenn wir so weitermachen wie bisher, werden wir in den nächsten Jahren wieder nicht zurücklegen können. Und ich muss offiziell nur noch 14 Jahre arbeiten. Dann kann ich dann ja wohl knicken.

Ich werde nicht so weitermachen.

Tolle Qualität – Wie immer

Spitzen Service – Auf jeden Fall

Richtig geile Produkte – Aber 100pro- versteht sich von selbst

Preise von denen ich leben und sparen kann – AUF JEDEN FALL

Wie das Ganze aussehen wird? Das war so gut wie fertig gestellt und dann kam der Knall.

In den nächsten 2 Wochen werde ich die Serien, Produkte und Preise auf dieser, meiner Website, präsentieren.

Die geilen Produkte finden Sie ja schon länger auf dieser Seite.

Wenn Sie etwas nachbestellen möchten oder mich mit dem Kauf eines Gutscheins unterstützen möchten, werde ich Sie nicht davon abhalten.

Gerne schicke ich ihnen die Auswahlbogen ihrer Serien erneut zu. Eine E-Mail reicht. Oder über den Facebook Messenger. Oder über Linkedin. Oder über Xing. Oder per Telefon 0231 – 182 73 17.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.