Über Petra Coddington

Na, dann stelle ich mich mal kurz vor…

Petra Coddington… 53 Jahre alt… Ich arbeiter gerne…

Single aus Überzeugung… Portraitfotografin mit Leidenschaft

Fotografin Portrait Petra Coddington Dortmund Fotograf Fotostudio

Berufsfotografin bin ich seit 30 Jahren

Ich habe eine klassische Ausbildung zur Gesellin im Handwerk gemacht.

3 Jahre lang habe ich die Grundlagen gelernt, auf die ich aufbauen wollte und konnte.

Seitdem arbeite ich an mir und meinem Können als Fotografin.

Ich bilde mich gerne weiter und probiere Neues aus, um immer am Ball zu bleiben.

Up-to-date sein… meine Ideen umsetzten und auch einmal etwas riskieren

"Schließlich... mache ich Fotos und bringe niemanden um, 
da kann ich schon mal etwas riskieren." Petra Coddington

Meisterin im Fotografen-Handwerk seit 1997

Nachdem ich in der verschiedensten Bereichen der Fotografie gearbeitet hatte…

Portraitfotografie

Hochzeitsfotografie

als Pressefotografin im internationalen Pferdesport z.B. CHIO Aachen

auf einer „AIDA“ als Schiffsfotografin in Europa

beim Konzern Dortmund Stadtwerke als Werksfotografin

wurde es für mich Zeit, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen.

"Frau Coddington nimmt sich sehr viel Zeit für ihre Kunden! 
Sie ist eine tolle, sympathische Frau, die ihr Handwerk lebt und versteht! 
Man fühlt sich rundum gut aufgehoben. Vor dem Shooting, während des Shootings 
und auch danach nimmt sie sich sehr viel Zeit und steht einem mit Rat und Tat zur Seite. 
Tolle Fotos! Auf jeden Fall weiter zu empfehlen!" Silvana M.

Gesagt… getan. 2004 habe ich mich in Dortmund mit einem gemütlichen Fotostudio selbständig gemacht.

Was mir immer besonders wichtig war habe ich umsetzen können…

Mir für meine Kunden Zeit nehmen… zusammen eine klasse und kreative Zeit verbringen… gute Arbeit leisten… tolle Produkte und Kunstwerke erstellen… einen besonderen Service bieten.

Wir hören und sehen uns. Ich freue mich darauf.

Petra Coddington… Ihre persönliche Fotografin… Meisterin im Fotografen-Handwerk

Fotografin oder Fotograf… für mich ist das -in am Ende meiner Berufsbezeichnung schon wichtig…. Aber… im Internet wird nach dem Keyword „Fotograf Dortmund“, also der männlichen Schreibweise, wesentlich mehr gesucht als nach der weiblichen. Da kann ich noch so sehr auf das -in am Ende pochen… wichtig ist, dass ich gefunden werde.

Termine nach Vereinbarung sind Mo-Sa möglich